Hexal
Größe Drucken

Kontrolluntersuchungen

Menschen unter antiretroviraler Therapie sollten sich regelmäßig durch ihren Arzt untersuchen lassen. Diese Untersuchungen dienen zum einem der Kontrolle des Immunstatus sowie der Viruslast, zum anderen aber auch, um Folgeerkrankungen der HIV-Infektion rechtzeitig erkennen und behandeln zu können. Folgende Untersuchungen sollten bei behandelten HIV-Patienten regelmäßig durchgeführt werden:

  • Anamnese und körperliche Untersuchung
  • Bestimmung der Viruslast und des Immunstatus
  • Nachweis einer Hepatitis sowie anderer sexuell übertragbarer Erkrankungen
  • Blutuntersuchung: Cholesterin, Triglyzeride, Glukose (Zucker), Nierenwerte, Leberwerte
  • Krebsfrüherkennung
  • Untersuchung der Knochendichte (Osteodensitometrie)

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.