Hexal
Größe Drucken

Meine Story Julia Daxberger

Eckdaten:

Name: Julia Daxberger
Position: Auszubildende zur Industriekauffrau im ersten Lehrjahr
Familienstand: ledig
Hobbies: Ski fahren, Freunde treffen, Sport


Wie gefällt Dir Deine Ausbildung?
Mir gefällt meine Ausbildung bei der Hexal AG sehr gut, da ich hier viele abwechslungsreiche Aufgaben übertragen bekomme und das Unternehmen und die Mitarbeiter durch den Abteilungswechsel von A bis Z kennenlerne. Außerdem lernt man viel über die zusammenhängenden Prozesse einer großen Firma.


Wie bist Du auf Hexal aufmerksam geworden?
Durch eine Arbeitsvermittlerin, die für meine Schule zuständig war und mir aktuelle Ausschreibungen für Ausbildungsplätze diverser Firmen zugeschickt hat.


Wie lief Deine Bewerbung ab?
Ich habe meine Bewerbung in das Online-Tool hochgeladen und anschließend eine Einladung zum Auswahltag erhalten. Hier habe ich einen Einstellungstest gemacht, mit anderen Bewerbern in einer Gruppe zusammengearbeitet sowie diskutiert und zuletzt ein Bewerbungsgespräch gehabt.


Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

Das kann ich pauschal nicht sagen, da ich jeden Tag und in jeder Abteilung individuelle und neue Aufgaben bekomme, die mich immer wieder aufs Neue fordern & fördern, was mir sehr viel Spaß macht.


Welche Ziele hast Du Dir für die Zukunft gesteckt?
Ich möchte nach meiner Ausbildung auf jeden Fall ins Ausland, um dort ein längeres Praktikum zu absolvieren, um so meine Sprachkenntnisse zu verbessern und meine späteren Chancen im Arbeitsleben zu erhöhen. Außerdem möchte ich mein Abitur an einer Berufsoberschule (BOS) nachholen und danach studieren.


Hexal ist für mich ...
... eine gute Wahl als Arbeitgeber gewesen.


zurück zur Übersicht

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.