Hexal
Größe Drucken

Tabletten und Kapseln

Weitere wichtige Hinweise zur Teilbarkeit von Tabletten

  • Teilen bedeutet in diesem Fall, dass die Tablette in genau gleich große Stücke gebrochen werden muss; jedes entstandene Stück soll die gleiche Menge an Arzneistoff haben
  • Ärzte verschreiben manchmal die Einnahme einer halben (oder Drittel-, bzw. Viertel-) Tablette, was für den Patienten bedeutet, dass er die Tablette teilen muss
  • Einige Patienten möchten ihre Tabletten auch teilen, damit sie leichter eingenommen werden können
  • Dabei muss unbedingt beachtet werden, dass nicht alle Tabletten geteilt werden dürfen
  • Es kann keine generelle Aussage getroffen werden, bei welchen Tabletten das Teilen zulässig ist und bei welchen nicht; fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker und achten Sie auf entsprechende Hinweise in der Packungsbeilage
  • Es gibt Tabletten, die eine Kerbe besitzen, jedoch trotzdem nicht geteilt werden dürfen
  • Manche Tabletten haben einen Überzug oder einen bestimmten Aufbau, der dafür sorgt, dass der Arzneistoff erst nach und nach in den Körper abgegeben wird; solche Tabletten (z.B. Retard-, Depottabletten) dürfen im Allgemeinen nicht geteilt werden
  • Falls das Tablettenteilen schwierig sein sollte, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach einer genauen Erklärung und Tablettenteilhilfen
  • Achten Sie beim Teilen darauf, dass keine Tablettenstückchen in der Umgebung verteilt werden, für Kinder könnten solche Brösel gefährlich sein

Weitere wichtige Hinweise zur Zerkleinerbarkeit von Tabletten

Zerkleinern bedeutet in diesem Fall, die Tablette zu zerreiben.

  • Sollten Sie Probleme beim Herunterschlucken von Tabletten wegen ihrer Größe haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob Sie die Tablette evtl. zerkleinern können
  • Für Tabletten, die zerkleinert werden dürfen, gibt es in der Apotheke Tablettenzerkleinerer, in die eine Tablette eingespannt werden kann: die Tablette wird gequetscht und anschließend vermahlen; das entstehende Pulver kann anschließend der Nahrung beigemischt oder in Wasser eingerührt werden
  • Lassen Sie zerkleinerte Tabletten nicht an der Luft stehen, sondern nehmen Sie diese gleich nach dem Zerkleinern ein

Weitere wichtige Hinweise zu Kapseln

  • Beugen Sie den Kopf zum Herunterschlucken der Kapsel etwas nach vorne, damit die Kapsel leichter in den Magen gleiten kann
  • Sollten Sie Probleme beim Herunterschlucken der Kapseln wegen ihrer Größe haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob Sie die Kapsel öffnen dürfen und den Inhalt z.B. in Wasser auflösen dürfen
  • Bei vielen Kapseln ist die Kapselhülle für die Wirkung wichtig, bei diesen darf die Kapsel nicht geleert werden

Weitere wichtige Hinweise zu Brausetabletten

  • Brausetabletten sollten nicht in heißen Getränken eingenommen werden, es sei denn, es wird ausdrücklich in der Packungsbeilage darauf hingewiesen
  • Lösen Sie Brausetabletten in einem großen Glas Wasser auf; Milch, Säfte oder alkoholische Getränken sind ungeeignet
  • Nach dem Auflösen der Brausetablette sollten Sie das Glas gleich austrinken

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.