Hexal
Größe Drucken
Formular abschicken

› erweiterte Suche

Advel® Thermobalsam

Zur Linderung von Muskelschmerzen* bei Verspannungen!

Wirkstoff: Cayennepfeffer

Advel® Thermobalsam mit Capsaicin

    Mit Wärmeeffekt
  • Wärmt und löst Verspannungen
  • Wirkt schmerzlindernd
  • Fördert die Durchblutung

Haben Sie die Schmerzen öfter oder schon seit längerem? Sind die Muskeln um die schmerzende Stelle hart und verspannt? Dann hilft Advel® Thermobalsam, zur Linderung von Muskelschmerzen im Bereich der Schulter, Hals- und Lendenwirbelsäule bei Verspannungen.

Hier ist oft Wärme allein schon Medizin. Dazu kommt die besondere Kraft des Advel® Thermobalsams – es regt die Durchblutung an, der Muskel wird warm und entspannt sich.

Nach der Anwendung die Hände gründlich waschen und Kontakt mit Mund und Augen vermeiden.

Tipps für Ihr Wohlbefinden
Tipps für den Alltag


Ausführliche Informationen zum Thema:Weitere Informationen unter www.schmerz.de


Advel® Thermobalsam

Advel® Thermobalsam


Wirkstoff:
Cayennepfeffer-Dickextrakt 0,6627 - 1,8292g/100g Creme

apothekenpflichtig

Packungsbeilage

PackungsgrößePZNPreis
N250 g Creme009093315,40 Euro*
N3100 g Creme009093489,90 Euro*

* Apothekenverkaufspreis nach Lauer-Fischer

Advel® Thermobalsam : Wirkstoff: Cayennepfeffer-Dickextrakt. Anwendungsgebiet: Advel Thermobalsam wird äußerlich angewendet zur Linderung von Muskelschmerzen im Bereich der Schulter, Hals- und Lendenwirbelsäule bei Weichteilrheumatismus und Verspannungen.
Warnhinweis: Enth. Wollwachs, Cetylstearylalkohol, Propylenglycol u. Rosmarinöl. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
Mat.-Nr.: 2/51007909 Stand: Dezember 2014
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de


Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.