Hexal
Größe Drucken

Formular abschicken

zurück zur Übersicht

Hexal zertifiziert als Top Employer 2017

Hexal, führender Anbieter patentfreier Arzneimittel, zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Das Unternehmen im oberbayerischen Holzkirchen wurde vom unabhängigen Top Employers Institute für exzellente Mitarbeiterbedingungen zertifiziert und darf sich „Top Employer 2017“ nennen.

Die jährliche internationale Untersuchung, die vom Top Employers Institute durchgeführt wird, identifiziert führende Arbeitgeber rund um die Welt: Unternehmen, die exzellente Mitarbeiterbedingungen bieten, Talente auf allen Ebenen des Unternehmens fördern und entwickeln und die ständig daran arbeiten, den Umgang mit ihren Mitarbeitern weiter zu verbessern.

„Als einer der Top Employer zertifiziert zu werden, ist ein schöner Erfolg und zugleich ein Ans-porn für uns“, erklärt Sandrine Piret-Gérard, Vorstandssprecherin von Hexal. „Wir wollen unseren Mitarbeitern ein Umfeld bieten, in dem sie gerne arbeiten, in dem sie ihre Fähigkeiten entfalten und weiterentwickeln können. Und wir wollen attraktiv sein und bleiben für alle Talente sowohl innerhalb wie außerhalb unserer Branche.“

Das Top Employers Institute hat folgende Kriterien evaluiert: Talent-Strategie, Planung des Personaleinsatzes, Eingliederung und On-Boarding, Lernen & Entwicklung, Performance-Management, Entwicklung von Führungskräften, Karriere- und Aufstiegsmanagement, Ausgleichs- und Vorzugsleistungen sowie Unternehmenskultur. Hexal gehört zur Sandoz-Gruppe, die als „Top Employer Europe“ geehrt wurde. Neben Hexal in Deutschland wurde Sandoz als Top Employer in Italien, Spanien, Großbritannien, Belgien, Österreich, der Schweiz und Frankreich zertifiziert.

David Plink, CEO des Top Employers Institute, betont: „Optimale Beschäftigungsbedingungen stellen sicher, dass Menschen sich persönlich und beruflich entwickeln können. Unsere umfangreiche Untersuchung kam zu dem Ergebnis, dass Sandoz in Europa eine hervorragende Beschäftigungsumgebung bietet und eine weite Spanne von kreativen Initiativen bereithält, von sekundären Vorteilen und Arbeitsbedingungen bis hin zu Programmen für das Performance-Management, die gut strukturiert sind und mit der Kultur des Unternehmens im Einklang stehen.“
Download:
  02_WE_Pressrelease_approved_Hexal_final.pdf

 

Pressekontakt:
Hexal AG
Abteilung Kommunikation
Industriestraße 25
83607 Holzkirchen
presse@hexal.com
  Pressemeldung drucken

zurück zur Übersicht

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.