Hexal
Größe Drucken

Formular abschicken

zurück zur Übersicht

ACC® im neuen Look

Für das OTC-Sortiment seines Hustenlösers ACC® hat Hexal jetzt ein neues Verpackungslayout entwickelt, das durch einen modernen und frischen Look überzeugt. Dank prägnanterem und größerem Logo setzt der Marktführer1 bereits auf den ersten Blick ein starkes Signal und lässt sich schnell und einfach in der Sichtwahl wiederfinden.

Durch die rote Hervorhebung auf den Packungen der ACC® akut Brausetabletten können Apotheker und PTAs schnell und einfach zwischen den verschiedenen Wirkstärken (200 mg und 600 mg) unterscheiden. Gelbe Akzente im Design von ACC® akut Z weisen auf die Geschmacksrichtung Zitrone hin und heben dort die Wirkstärke hervor. So kann bei der Beratung schnell und gezielt das passgenaue Präparat ausgewählt werden.

Bisherige Kernelemente auf der Packung, wie die Farbgebung in Blau und Weiß, bleiben erhalten. Die Brausetablette ist als zentrales Gestaltungselement nun größer und deutlicher abgebildet. Dadurch ist die Darreichungsform für Kunden und Apotheker/PTAs jetzt noch besser und schneller erkennbar und bietet daher einen hohen Wiedererkennungswert.

Das neue Design wird auf das OTC-Sortiment2 der ACC®-Produktfamilie ausgeweitet, zu der neben den ACC® akut Brausetabletten auch der ACC® Saft sowie der ACC® Kindersaft gehören. Die bewährte Rezeptur der ACC®-Produkte bleibt weiterhin unverändert. Die ersten Auslieferungen im neuen Verpackungsdesign starten im Mai 2017.

1 Nach Apotheken-Abverkauf (Packungen) ACC®, IMS Pharmatrend, 01A2 Expektorantien, MAT 02/2017.
2 Außer ACC® 100 mg Brausetabletten.


Download:
  PI_neue_Verpackung_ACC_final.pdf

Basistext

 

Pressekontakt:
Hexal AG
Abteilung Kommunikation
Industriestraße 25
83607 Holzkirchen
presse@hexal.com
  Pressemeldung drucken

zurück zur Übersicht

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.