Hexal
Größe Drucken

Preise und Auswahlkriterien

Neben Startups und etablierten Akteuren aus der Gesundheitswirtschaft sind natürlich auch kreative Projekte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens, aus Krankenkassen, Krankenkassenverbänden und Krankenhäusern sowie Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen zur Bewerbung aufgerufen.

Der Digitale Gesundheitspreis ist mit einer Gesamtsumme von 50.000 € dotiert und wird in drei Kategorien vergeben:

  • 25.000 € für den ersten Platz,
  • 15.000 € für den zweiten Platz sowie
  • 10.000 € für den dritten Platz.

Eine hochkarätig besetzte, unabhängige Jury mit Vertretern aus dem Gesundheitswesen kürt die Preisträger. Die Auswahl der Gewinner erfolgt unter Berücksichtigung von Faktoren wie Innovationsgehalt des Projektes oder Impact und Evaluationskonzept. Die vollständige Liste der Bewertungskriterien finden Sie hier. Die feierliche Auszeichnung der Siegerprojekte findet am 15. März 2018 in Berlin statt.

Unter Informationen zur Bewerbung können Sie sich bis zum 30.11.2017 online bewerben. Dort finden Sie auch alle Informationen für Ihre Bewerbung. Die Konzeption, Organisation und Umsetzung des Preises erfolgt in Zusammenarbeit mit dem INAV (Institut für angewandte Versorgungsforschung GmbH). Für Rückfragen steht Ihnen Volker Amelung unter digital@inav-berlin.de oder telefonisch unter 030 246321228 zur Verfügung.



Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.