Hexal
Größe Drucken

Patientengruppen

Als Mitglied des Verbandes ProGenerika unterstützt Hexal die Umsetzung und Einhaltung des ProGenerika-Kodex. Dieser sieht vor, dass Mitgliedsunternehmen finanzielle und/oder nicht-finanzielle Unterstützung für Patientenorganisationen öffentlich zugänglich machen.
Finden Sie hier die Übersicht der Zuwendungen im Gesamtjahr 2016 (Bruttoangaben) von Hexal:

Patientengruppen A - Z

Patientenorganisation Art der Zuwendung Bruttobetrag in €
AIDS-Hilfe Wiesbaden e.V. Veranstaltungsunterstützung 550,00
Berliner Aids-Hilfe e.V. Veranstaltungsunterstützung 1.190,00
comeback gemeinnützige GmbH Grant 3.500,00
Deutsche Atemwegsliga Fördermitgliedschaft - Jahresbeitrag 2016 9.500,00
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V Fördermitgliedschaft - Jahresbeitrag 2016 5.000,00
Deutsche Schmerzliga e.V. Fördermitgliedschaft 2016 2.500,00
FrauSuchtZukunft Verein zur Hilfe
suchtmittelabhängiger Frauen
Grant 3.000,00
Hilfe für nierenkranke Kinder und
Jugendlichen e.V
Veranstaltungsunterstützung 850,00
Interessengemeinschaft Niere - Region Kiel
e.V
Veranstaltungsunterstützung 2015 1.808,80
Interessengemeinschaft Niere - Region Kiel
e.V
Veranstaltungsunterstützung 2016 1.808,80
Kompetenz gegen Brustkrebs Verein zur
Förderung ganzheitlich
Veranstaltungsunterstützung 300,00
Kompetenz gegen Brustkrebs Verein zur
Förderung ganzheitlich
Veranstaltungsunterstützung 750,00
Münchner Aids-Hilfe e.V. Veranstaltungsunterstützung 1.190,00
Münchner Aids-Hilfe e.V. Veranstaltungsunterstützung/Teilnahmegebühr 450,00
Netzwerk Hypophysen u.
Nebennierenerkrankungen e.V.
Grant 2.140,00
Netzwerk Hypophysen u.
Nebennierenerkrankungen e.V.
Anzeigenschaltung 3.570,00
Netzwerk-Osteoporose e.V. Veranstaltungsunterstützung 2.140,00
Prader Willi Syndrom Vereinigung
Deutschland e.V.
Veranstaltungsunterstützung 600,00
Schwulenberatung Berlin Veranstaltungsunterstützung 1.190,00
Spatz e.V. Zentrum für Kinder- und
Jugendmedizin
Veranstaltungsunterstützung 1.428,00
Leben mit Krebs e.V. Krebsberatungsstelle Veranstaltungsunterstützung 1.190,00

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.