Hexal
Größe Drucken

Hexal auf einen Blick

Wir produzieren patentfreie Medikamente und entwickeln unsere Arzneimittel kontinuierlich weiter. Die Verbesserungen liegen dabei häufig im Detail, z.B. durch zusätzliche Wirkstärken oder anwendungsgerechtere Darreichungsformen. Als Unternehmen der Sandoz- und Novartis-Gruppe können wir auch hochkomplexe biopharmazeutische Medikamente, sog. Biosimilars, anbieten.

Geschäftsfeld

Wir entwickeln, produzieren und vermarkten moderne Arzneimittel sowie komplexe, innovative Pharmazeutika.

Produkte

Das Portfolio von Hexal deckt alle großen Therapiegebiete ab. Es umfasst rezeptfreie sowie verschreibungspflichtige Arzneimittel. Mit über 400 Wirkstoffen bieten wir ein einmalig breites und gleichzeitig hochdifferenziertes Sortiment. Unsere OTC-Marken wie z.B. ACC akut®, Gingium® oder OMEP® gehören zu den bekanntesten Arzneimitteln in Deutschland.

Hier finden Sie mehr zu Hexal-Produkten

Forschung und Entwicklung

Unser Qualitätsanspruch gründet auch darauf, den Status Quo immer wieder zu hinterfragen. Deshalb produzieren wir nicht nur Arzneimittel auf Basis bewährter Wirkstoffe. Wir wollen sie auch besser machen. Dabei zählt für uns vor allem eines: die Lebensqualität der Patienten.

Oft sind es die kleinen Veränderungen, die große Wirkung haben. Sie ermöglichen eine individuellere Therapie oder auch eine einfachere Anwendung durch neue Darreichungsformen wie z.B. Implantate oder Inhalatoren an.

Als Teil der internationalen Sandoz- und Novartis-Gruppe sind wir in ein global führendes Qualitätsnetzwerk eingebunden. Auch das unterstützt uns bei der Erfüllung unserer hohen, eigenen Qualitätsansprüche und stärkt unser besonderes Know-how bei der Entwicklung differenzierter, komplexer Arzneimittel. Schon heute versorgen wir das deutsche Gesundheitssystem als führender Anbieter mit fünf Biosimilars – weitere sind bereits in der Pipeline. Als wesentlicher Beitrag für eine wirtschaftliche Therapievielfalt sind unsere Biosimilars heute nicht mehr aus der medizinischen Praxis wegzudenken.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Forschung bei Hexal

Mitarbeiter und Standorte

Für Hexal arbeiten rund 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an mehreren Standorten in Deutschland.

Hier finden Sie mehr Informationen zu unseren Standorten

Frauenanteil

Der Aufsichtsrat der Hexal AG ist nach § 1 I Nr. 1 DrittelbG drittelbeteiligt. Im Aufsichtsratsgremium sind aktuell drei Frauen vertreten, was einem Frauenanteil von 25 % entspricht. Damit ist das gesetzte Ziel von 25 % erreicht.

Die Hexal AG weist mit ihren ca. 1.800 Mitarbeitern am Standort Holzkirchen eine vielschichtige Struktur von Führungsebenen auf. In den obersten beiden Ebenen führt bereits heute ein Anteil von 34 % (1. Führungsebene) respektive 42 % (2. Führungsebene) weiblicher Mitarbeiter das Unternehmen. Da diese Werte den gesetzlichen Zielwert von 30 % deutlich übersteigen, wird die Hexal AG den bisherigen, sehr erfolgreichen Kurs von Diversity & Inclusion konsequent weiterverfolgen.

Veröffentlichung: Frauenanteil bei Novartis

Sitz der Firmenzentrale

Der Hauptsitz von Hexal ist in Holzkirchen bei München.

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.