Gynäkologie

Update Notfallkontrazeption – 5 Jahre nach OTC-Switch

schilddruese-fortbildungen-online

Referent: Dr. Stefan Noé
Apotheker, Inhaber Bären-Apotheke Karlsruhe

Darum geht es

Dr. Stefan Noé geht in der Online-Fortbildung auf die aktuelle Situation bei der Abgabe von Notfallkontrazeptiva in der Apotheke ein. Denn seitdem 2015 orale Notfallkontrazeptiva aus der Verschreibungspflicht entlassen wurden, sind Apotheken die erste Anlaufstelle für Patientinnen mit ungeschütztem Geschlechtsverkehr, die ein Notfallkontrazeptivum benötigen. Zudem werden die medizinischen Hintergründe und Wirkmechanismen der verschiedenen Notfallkontrazeptiva sowie die Empfehlungen und Leitlinien in diesem Indikationsgebiet dargestellt. Anhand von praktischen Beispielen werden folgende Fragestellungen beantwortet:

  • In welchen Fällen ist eine Notfallkontrazeption angezeigt?
  • Wann sollte die Patientin zusätzlich mit ihrem Gynäkologen Rücksprache halten?
  • Wie könnte ein Beratungsgespräch ablaufen?

Diese Online-Fortbildung wurde vor der Änderung der Handlungsempfehlung „Rezeptfreie Abgabe von Notfallkontrazeptiva“ der Bundesapothekerkammer vom 14.12.2020 gemäß der S3-Leitlinie „Empfängnisverhütung“ Version 1.2, 09/2020 aufgezeichnet. Die Änderung betrifft die Fortsetzung/Beginn der hormonellen Kontrazeption nach Einnahme von Ulipristalacetat (erst nach 5 Tagen).1,2

Melden Sie sich an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme an der Online-Fortbildung.

Videolänge: 1h, 40min

Nachdem Sie sich bei DocCheck angemeldet haben, finden Sie hier den Link zur Online-Fortbildung.

Weiter geht's nach Ihrer Anmeldung

DocCheck
Differen Input Types

Diese Vorteile warten auf Sie

  • Exklusive Inhalte

    Mit dem kostenlosen DocCheck-Passwort erhalten Sie Zugang zu Inhalten, die sich ausschließlich an medizinische Fachkreise richten, darunter auch zu ausführlichen Fachinformationen aus dem „Antwortgeber“ oder Detailinformationen zu Produkten von Hexal.

  • Große Community

    Werden Sie eines von mehr als 1.200.000 registrierten DocCheck-Mitgliedern und somit Teil der größten Community für medizinische Fachberufe in Europa. Nutzen Sie das Netzwerk, um sich fortzubilden, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

  • Breites Angebot

    Profitieren Sie von den vielfältigen Informationen und Services rund um medizinische Themen. Ob Journal, eLearning-Kurse oder Apps – der eStore ermöglicht das schnelle und bequeme Herunterladen von aktuellem Medizinwissen. Unter DocCheck Jobs finden Sie ein großes Angebot an freien Stellen. Und bei Interesse an Umfragen mit Ärzten und Patienten, stehen die Experten DocCheck Research bereit.

Referenzen

  1. S3-Leitlinie "Hormonelle Empfängnisverhütung", Stand: September 2020; https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/015-015I_S3_Hormonelle_Empf..., Zugriff: 06.09.2021 
  2. Handlungsempfehlungen der Bundesapothekerkammer zur "Rezeptfreien Abgabe oraler Notfallkontrazeptiva ("Pille danach"), Stand: 14.12.2020; https://www.abda.de/fileadmin/user_upload/assets/Praktische_Hilfen/Leitl..., Zugriff: 06.09.2021

Weitere wissenschaftliche Informationen zum Thema Gynäkologie finden Sie hier: