AmbroHEXAL®

AmbroHEXAL® Hustenlöser 30 mg Tabletten

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid 30 mg
Tablette rund mit Kerbe, Halbierbar
apothekenpflichtig, enthält Lactose
Packungsgrösse PZN Preis
20 Tabletten 03692145 € 4,30*
50 Tabletten 03692240 € 7,74*

AmbroHEXAL® Hustenlöser Brausetabletten, 60 mg

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid 60 mg
Brausetablette m. Bruchkerbe, Halbierbar
apothekenpflichtig, enthält Lactose
Packungsgrösse PZN Preis
20 Brausetabletten 00832491 € 6,75*

AmbroHEXAL Hustensaft für Kinder, 15 mg/5 ml Lösung zum Einnehmen

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid 15mg/5ml
Löffel
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
100 ml Saft 03692346 € 2,40*
250 ml Saft 03692398 € 4,94*

AmbroHEXAL® Hustentropfen 7,5 mg/ml, Lösung zum Einnehmen

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid 7,5 mg /ml
Tropfen
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
50 ml Lösung 03691832 € 2,76*
100 ml Lösung 03691890 € 4,63*

AmbroHEXAL® S Hustensaft 30 mg/5 ml, Lösung zum Einnehmen

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid 30 mg/5 ml
Löffel
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
100 ml Saft 00839180 € 4,39*
250 ml Saft 00839205 € 8,72*

AmbroHEXAL® S Hustentropfen 15 mg/ml, Lösung zum Einnehmen

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid 15 mg/ml
Tropfen
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
50 ml Lösung 03691973 € 4,82*
100 ml Lösung 03691996 € 8,10*

* Apothekenverkaufspreis nach Lauer-Taxe

AmbroHEXAL® Hustenlöser Brausetabletten, 60 mg, Wirkstoff: Ambroxol-HCl. Zusammensetz.: 1 Brausetbl. enth. 60 mg Ambroxol-HCl. Sonstige Bestandteile: Citronensäure, Lactose, Mannitol (Ph.Eur.), Na-carbonat, Na-chlorid, Na-citrat (Ph.Eur.), Na-cyclamat, Na-hydrogencarbonat, Saccharin-Na 2 H2O, Simeticon, Sorbitol (Ph.Eur.), Kirsch-Aroma (enth. Benzylalkohol u. Sorbitol). Anwendungsgeb.: Sekretolyt. Therap. b. akuten u. chron. bronchopulmon. Erkrank., die m. einer Stör. v. Schleimbild. u. -transport einhergehen, wie akute Schübe chron. Bronchitiden, Bronchiektasien, asthmoide Bronchitiden u. Asthma bronchiale. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst. od. Benzylalkohol, Kdr. < 12 J. Nebenwirk.: Überempf.-reakt., anaphylakt. Reakt. einschließl. anaphylakt. Schocks, Angioödem u. Juckreiz, Hautausschlag, Urtikaria, schwere Hautreakt. (einschließl. Erythema multiforme, Stevens-Johnson-Syndr./tox. epidermaler Nekrolyse u. akuter general. exanthemat. Pustulose), Geschmacksstör., Übelk., Taubheitsgefühl im Mund, Erbrechen, Diarrhö, Dyspepsie, Bauchschm., Mundtrockenh., Trockenh. im Hals, Sialorrhö, Taubheitsgefühl im Rachen, Dyspnoe (als Sympt. einer Überempf.-reakt.), Fieber, Schleimhautreakt, allerg. Reakt. Warnhinw.: Enth. Lactose, Benzylalkohol, Natrium u. Sorbitol. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51013567 Stand: Juni 2020
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

AmbroHEXAL® Hustenlöser 30 mg Tabletten/- Hustentropfen 7,5 mg/ml, Lsg. zum Einnehmen/- Hustensaft für Kinder, 15 mg/5 ml Lsg. zum Einnehmen, Wirkstoff: Ambroxol-HCl.
Zusammensetz. Tbl.: 1 Tbl. enth. 30 mg Ambroxol-HCl. Sonstige Bestandteile: Ca-Hydrogenphosphat-Dihydrat, Lactose-Monohydrat, Mg-Stearat (Ph.Eur.), Maisstärke, Carboxymethylstärke-Na (Typ A) (Ph.Eur.), hochdisp. Siliciumdioxid. Hustentropfen: 1 ml Lsg. zum Einnehmen (ca. 20 Trpf.) enth. 7,5 mg Ambroxol-HCl. Sonstige Bestandteile: Citronensäure-Monohydrat, Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.), Na-Metabisulfit (Ph.Eur.), Na-Hydroxid, Propyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser. Hustensaft: 1 Messlöffel m. 5 ml Lsg. zum Einnehmen enth. 15 mg Ambroxol-HCl. Sonstige Bestandteile: Benzoesäure, Citronensäure-Monohydrat, Glycerol 85 %, Na-Cyclamat, Na-Metabisulfit (Ph.Eur.), Na-Hydroxid, Povidon K90, Sorbitol-Lsg. 70 % (nicht kristall.) (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser, Himbeer-Aroma (enth. Benzylalkohol, Ethanol). Anwendungsgeb.: Sekretolyt. Therap. b. akuten u. chron. bronchopulmon. Erkrank., die m. einer Stör. v. Schleimbild. u. -transport einhergehen. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst. Zusätzl. f. Hustentropfen: Überempf. geg. Methyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat od. Na-Metabisulfit. Zusätzl. f. Hustensaft: Überempf. geg. Na-Metabisulfit od. Benzylalkohol. Zusätzl. f. Tbl.: Kdr. Nebenwirk.: Überempf.-reakt., anaphylakt. Reakt. einschließl. anaphylakt. Schock, Angioödem u. Juckreiz, Hautausschlag, Urtikaria, schwere Hautreakt. (einschließl. Erythema multiforme, Stevens-Johnson-Syndr./tox. epidermale Nekrolyse u. akuter generalisierter exanthemat. Pustulose), Übelk., Erbrechen, Diarrhö, Dyspepsie, Bauchschmerzen, Sialorrhö, Dyspnoe (als Sympt. einer Überempf.-reakt.), Fieber, Schleimhautreakt. Zusätzl. f. Hustentropfen/Hustensaft: Geschmacksstör., Taubheitsgefühl im Mund, Mundtrockenh., Trockenh. im Hals, Taubheitsgefühl im Rachen, Na-Metabisulfit kann selt. schw. Überempf.-reakt. u. eine Verkrampf. Der Atemwege (Bronchospasmen) hervorrufen. Zusätzl. f. Hustentropfen: Methyl-4-hydroxybenzoat u. Propyl-4-hydroxybenzoat können Überempf.-reakt., auch Spätreakt. u. selten Bronchospasmen, hervorrufen. Zusätzl. f. Hustensaft: Benzylalkohol kann allerg. Reakt. hervorrufen. Warnhinw.: Tbl.: Enth. Lactose. Hustensaft: Enth. Benzylalkohol, Benzoesäure, Ethanol u. Sorbitol. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51012708 Stand: Mai 2019
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

AmbroHEXAL® S Hustentropfen 15 mg/ml, Trpf. zum Einnehmen, Lsg./- S Hustensaft 30 mg/5 ml, Lsg. zum Einnehmen, Wirkstoff: Ambroxol-HCl.
Zusammensetz. Hustentropfen: 1 ml Lsg. zum Einnehmen (ca. 20 Trpf.) enth. 15 mg Ambroxol-HCl. Sonstige Bestandteile: Citronensäure-Monohydrat, Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.), Na-hydroxid, Propyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser, Himbeer-Aroma (enth. Sucrose, Ethanol). Hustensaft: 1 Messlöffel m. 5 ml Lsg. zum Einnehmen enth. 30 mg Ambroxol-HCl. Sonstige Bestandteile: Benzoesäure, Glycerol, Hyetellose, Levomenthol, Propylenglycol, Sorbitol-Lsg. 70 % (nicht kristall.) (Ph.Eur.), gereinigtes Wasser, Aprikosen-Aroma. Anwendungsgeb.: Sekretolyt. Therap. b. akuten u. chron. bronchopulmon. Erkrank., die m. einer Stör. v. Schleimbild. u. -transport einhergehen. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst., Kdr. Nebenwirk.: Überempf.-reakt., anaphylakt. Reakt. einschließl. anaphylakt. Schock, Angioödem u. Juckreiz, Hautausschlag, Urtikaria, schwere Hautreakt. (einschließl. Erythema multiforme, Stevens-Johnson-Syndr./tox. epidermale Nekrolyse u. akuter generalisierter exanthemat. Pustulose), Geschmacksstör., Übelk., Taubheitsgefühl im Mund, Erbrechen, Diarrhö, Dyspepsie, Bauchschmerzen, Mundtrockenh., Trockenh. im Hals, Sialorrhö, Taubheitsgefühl im Rachen, Dyspnoe (als Sympt. einer Überempf.-reakt.), Fieber, Schleimhautreakt. Zusätzl. f. Hustentropfen: Methyl-4-hydroxybenzoat u. Propyl-4-hydroxybenzoat können Überempf.-reakt., auch Spätreakt., hervorrufen. Zusätzl. f. Hustensaft: Bei entsprech. sensibilisierten Pat. können durch Levomenthol Überempf.-reakt. (einschl. Atemnot) ausgelöst werden. Warnhinw.: Hustentropfen: Enth. Sucrose u. Ethanol. Hustensaft: Enth. Benzoesäure, Sorbitol u. Propylenglycol. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51012709 Stand: Mai 2019
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Weiter geht's nach Ihrer Anmeldung

Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten im Fachkreis ein.

DocCheck
Differen Input Types

Produkte zu Atemwege, Asthma & Allergie