ESOMEP® HEXAL bei Sodbrennen 20mg

Wirkstoff: Esomeprazol

ESOMEP® HEXAL bei Sodbrennen 20 mg

Wirkstoff: Esomeprazol 20 mg
Hartkapsel
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
7 Hartkapseln, magensaftresistent 10760172 € 7,25*
14 Hartkapseln, magensaftresistent 10760189 € 11,97*

* Apothekenverkaufspreis nach Lauer-Taxe

ESOMEP® HEXAL bei Sodbrennen 20 mg magensaftresistente Hartkapseln, Wirkstoff: Esomeprazol.
Zusammensetz.: Jede magensaftresist. Hartkps. enth. 20 mg Esomeprazol (als Esomeprazol-Hemimagnesium 1 H2O), Zucker-Stärke-Pellets (Sucrose u. Maisstärke), Povidon K30, Na-Dodecylsulfat, Poly(vinylalkohol), Macrogol, Talkum, schweres, basisches Mg-carbonat, Polysorbat 80, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)-Disp. 30 % (Ph.Eur.), Gelatine, E171, E172. Anwendungsgeb.: Kurzzeitbehandl. v. Refluxsympt. (z. B. Sodbr. u. saures Aufstoßen) b. Erw. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst. u./od. substit. Benzimidazole, gleichzeit. Anwend. m. Nelfinavir. Nebenwirk.: Leukopenie, Thrombozytopenie, Agranulozytose, Panzytopenie, Überempfindlichk.reakt., z. B. Fieber, angioneurotisches Ödem u. anaphylakt. Reakt./Schock; periphere Ödeme, Hyponatriämie, Hypomagnesiämie, schwere Hypomagnesiämie kann m. Hypokalzämie einhergehen, Hypomagnesiämie kann zu Hypokaliämie führen, Schlaflosigk., Erregung, Verwirrth.zustände, Depress., Aggression, Halluzinationen, Kopfschm., Schwindel, Parästhesie, Müdigk., Geschmacksveränd., Verschwommensehen, Vertigo, Bronchospasmus, Bauchschm., Verstopf., Diarrhö, Blähungen, Übelk./Erbrechen, Drüsenpolypen d. Fundus (gutartig), Mundtrockenh., Mundschleimhautentzünd., gastrointest. Candidose, mikroskop. Kolitis, erhöhte Leberenzyme, Hepatitis mit od. ohne Gelbsucht, Leberversag., Enzephalopathie b. Pat. mit vorbesteh. Lebererkrank., Dermatitis, Pruritus, Hautausschl., Urtikaria, Haarausfall, Photosensibilität, Erythema multif., Stevens-Johnson-Syndr., tox. epidermale Nekrolyse, subakuter kutaner Lupus erythematodes, Gelenk-/ Muskelschmerzen, Muskelschwäche, interstit. Nephritis, Gynäkomastie, Unwohlsein, vermehrtes Schwitzen. Warnhinw.: Enth. Sucrose. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51010121 Stand: März 2017
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Weiter geht's nach Ihrer Anmeldung

Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten im Fachkreis ein.

DocCheck
Differen Input Types

Produkte zu Magen-Darm