Onkologie

Pro Jahr sterben laut Statistischem Bundesamt, mehr als 208.000 Menschen in Deutschland an Krebs. Doch längst nicht jede Krebserkrankung verläuft tödlich. Denn die Fortschritte in der Früherkennung und in den Behandlungsmöglichkeiten verhelfen immer mehr Menschen zu einem besseren Verlauf und einer besseren Prognose ihrer Krebserkrankung.

Wie Krebs entsteht

Das Karzinom, im allgemeinen Sprachgebrauch auch als Krebs bezeichnet, ist eine bösartige Geschwulst, die sich in ihrer Herkunft und dem Differenzierungsgrad (Zelltyp) von gesunden Zellen unterscheidet und in zahlreichen Ausprägungsformen auftreten kann. Allen gemeinsam ist das infiltrierende Wachstum und die verdrängende, zerstörende Wirkung auf Körperzellen, die kleinsten Lebenseinheiten des Körpers, und das Übergreifen auf benachbarte Gewebe, Organe und Organsysteme.

Mehr lesen

Brustkrebs

An Brustkrebs erkranken in Deutschland jährlich ca. 57.000 Frauen. Auch wenn heute viele Frauen geheilt werden können, hat die Erkrankung nichts von ihrem Schrecken verloren. Daher stellt die Aufklärung und dessen Therapie den ersten wichtigen Schritt für eine Auseinandersetzung mit der Krankheit dar.

Mehr lesen

Krebsarten

Die folgenden Texte bieten Informationen und Hintergründe zu Ursachen und Risiken, Symptomen und Diagnosen, Behandlungsoptionen und Nachsorge-Möglichkeiten der verschiedener Krebsarten. Diese Seite soll Patienten und Angehörigen Informationen vermitteln und eine Hilfestellung leisten, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen.

Mehr lesen