Hexal
Größe Drucken

Trockensaft

So wenden Sie Trockensaft richtig an

Anwendung von Trockensaft

Trockensaft muß durch Zugabe von Wasser zunächst in eine gebrauchsfertige Lösung bzw. Suspension
(= Stoffgemisch aus einer Flüssigkeit und einem darin fein verteilten Feststoff, trübes Aussehen) überführt werden, gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

  1. Schütteln Sie das Trockensaft-Pulver in der geschlossenen Flasche kurz auf
  2. Öffnen Sie die Flasche (häufig ist eine Kindersicherung vorhanden)
  3. Füllen Sie die Flasche mit frischem Leitungswasser bis zur Markierungslinie (oder knapp darunter) auf
  4. Schließen Sie die Flasche
  5. Schütteln Sie die Flasche kräftig, bis auf dem Flaschenboden keine Pulverreste mehr zu erkennen sind
  6. Sollte sich ein Schaum gebildet haben, lassen Sie die Flasche stehen, bis dieser wieder verschwunden ist
  7. Überprüfen Sie, ob die Flüssigkeit bis zur Markierung aufgefüllt ist (halten Sie die Flasche dabei auf Augenhöhe, die Flüssigkeit muss die Markierungslinie erreichen, nicht der Schaum)
  8. Wenn die Markierungslinie noch nicht erreicht ist, füllen Sie Leitungswasser bis zur Markierungslinie nach, schütteln Sie die Flasche und überprüfen Sie erneut, ob bis zur Markierungslinie aufgefüllt wurde
  9. Schließen Sie die Flasche
  10. Schreiben Sie auf die Flasche das Datum, da ein Trockensaft in der Regel als Zubereitung nur für einen bestimmten Zeitraum haltbar ist

    Die Lösung bzw. Suspension ist jetzt fertig hergestellt

    Sie können die gebrauchsfertige Lösung bzw. Suspension folgendermaßen entnehmen:

  11. Schütteln Sie die Flasche vor jeder Entnahme
  12. Sollte sich dabei Schaum gebildet haben, lassen Sie die Flasche stehen, bis der Schaum wieder verschwunden ist
  13. Entnehmen Sie die erforderliche Menge mit dem mitgelieferten Messlöffel  bzw. der Dosierspritze wie es in der Packungsbeilage angegeben ist, und nehmen Sie die fertige Lösung bzw. Suspension ein
  14. Manchmal wird in den Packungen von Trockensäften ein gelochter Stopfen (Adapter) mitgeliefert, der in den Flaschenhals gedrückt werden muss und über den mit einer Dosierspritze die Lösung bzw. Suspension entnommen werden soll; die genaue Anweisung dazu entnehmen Sie bitte der jeweiligen Packungsbeilage
  15. Schließen Sie die Flasche nach jedem Gebrauch wieder gut zu

Weitere wichtige Hinweise zu Trockensaft

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.