Hexal
Größe Drucken

HIV-Test

Wenn Sie sich unsicher bezüglich einer möglichen HIV-Infektion sind, sollten Sie nicht zögern, sich in einer Aids-Beratungsstelle, beim Gesundheitsamt oder bei Ihrem Hausarzt Hilfe zu holen. Dort kann man Sie kompetent beraten, Ihre Fragen beantworten und Hilfsangebote aufzeigen. Daneben können Sie sich auch anonym telefonisch oder online beraten lassen (www.aidshilfe-beratung.de oder www.aidsberatung.de).

Die rasche Diagnose einer HIV-Infektion ist wichtig, da nur dann eine Therapie eingeleitet werden kann und dem Ausbruch der AIDS-Erkrankung wirksam entgegengewirkt werden kann. Außerdem können Sie die weitere Ausbreitung des Virus nur verhindern, wenn Sie wissen, dass Sie infiziert sind.

Ein HIV-Test kann beim Gesundheitsamt, in einer ärztlichen Praxis oder bei den lokalen Aidshilfen durchgeführt werden. Beim Gesundheitsamt und den Aidshilfen bleiben Sie anonym, während in der ärztlichen Praxis der Test namentlich erfolgt und das Ergebnis in Ihre Patientenakte eingetragen wird. Vor der Durchführung des Testes muss immer Ihr Einverständnis vorliegen.

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.