Hexal
Größe Drucken

Datenschutzgrundsätze

der folgenden Gesellschaften der deutschen Sandoz Gruppe:

  • Aeropharm GmbH
  • Hexal AG
  • Salutas Pharma GmbH

Wir sind uns darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Websites ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für uns selbstverständlich. Im Folgenden möchten wir Ihnen kurz darstellen, wie wir mit Daten, die wir über diese Website erfassen, umgehen und welche Maßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten treffen.
Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für diese und alle anderen Webseiten, die auf diese Datenschutzgrundsätze verweisen. Unter Umständen gelten für einzelne Sandoz-Gesellschaften, Geschäftsbereiche oder Websites andere Datenschutzbestimmungen. Wir bitten Sie daher, die Datenschutzerklärungen aller von Ihnen besuchten Sandoz-Websites, sowie von Programmen, an denen Sie teilnehmen möchten, aufmerksam zu lesen.
Im Zuge der Weiterentwicklung des Internets werden wir auch unsere Datenschutzgrundsätze laufend anpassen. Änderungen werden wir rechtzeitig bekannt geben. Daher sollten Sie diese Datenschutzgrundsätze regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.


1. Erfassung Personenbezogener Daten

Über unsere Websites erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z. B. durch Registrierung, Umfrage) bzw. – sofern rechtlich erforderlich –  eingewilligt haben oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben.


2. Zweckbestimmung

Die von Ihnen online zur Verfügung gestellten Daten werden wir nur dazu verwenden, Ihnen die gewünschten Informationen oder Dienstleistungen bereitzustellen, oder aber zu anderen Zwecken, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, oder soweit

  • dies einem weiteren Zweck dient, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden,
  • wir hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung im Rahmen der Gesetze verpflichtet sind,
  • dies zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, oder
  • dies der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient, z. B. vorsätzlicher Angriffe auf unsere Systeme zur Gewährleistung der Datensicherheit.


3. Weitergabe an Dritte
Außer in den in im Folgenden genannten Fällen werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben.

  • Im Rahmen der Zweckbestimmung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen an andere Novartis Konzerngesellschaften. Wir sind Teil der Novartis-Gruppe, einer weltweiten Gruppe von Unternehmen, die Datenbanken in verschiedenen Ländern besitzt. Novartis verarbeitet Daten in Datenbanken auch außerhalb Deutschlands. Einige dieser Datenbanken werden von lokalen Novartis Konzernunternehmen verwaltet, andere von Drittparteien, die im Auftrag des lokalen Novartis Konzernunternehmens handeln. Die Übermittlung erfolgt ausschließlich im Rahmen der anwendbaren Datenschutzgesetze. Sofern Ihre personenbezogenen Daten an ein Novartis Konzernunternehmen mit Sitz in einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweiz übermittelt werden, gewährleisten wir die Einhaltung der sogenannten `Novartis Binding Corporate Rules´. Hierbei handelt es sich um verbindliche datenschutzrechtliche Unternehmensregeln, die Novartis in Ergänzung der `Novartis Richtlinie zum Schutz von persönlichen Daten´ eingeführt hat. Die `Novartis Binding Corporate Rules´, die durch EU- und Schweizer Datenschutzbehörden genehmigt wurden, ermöglichen es uns als Novartis Konzernunternehmen, Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der grundsätzlichen Pflicht zur Schaffung eines adäquaten Datenschutzniveaus an Novartis Konzerngesellschaften in Ländern außerhalb des EWR und der Schweiz zu übermitteln. Was wir hierbei zu beachten haben, und welche Rechte Ihnen gemäß den `Novartis Binding Corporate Rules´ zustehen, entnehmen Sie bitte den `Novartis Binding Corporate Rules´, die Sie hier einsehen können.
  • Ihre personenbezogenen Daten können dann an eine Drittpartei bekannt gegeben werden, wenn einer unsere Geschäftsstandorte oder Geschäftsbereiche oder Teile davon mit den dazugehörigen Kundendaten verkauft, übereignet oder übertragen werden. Soweit erforderlich und zumutbar, werden Sie sich damit einverstanden erklären. In einem solchen Fall würden wir vom Käufer bzw. von der übernehmenden Partei zuvor vertraglich verlangen, dass die personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzgrundsätze behandelt werden.
  • Ebenso können personenbezogene Daten an eine Drittpartei bekannt gegeben werden, wenn wir durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung im Rahmen der deutschen Gesetze hierzu verpflichtet sind, oder wenn die Bekanntgabe der Daten im Zusammenhang mit einer gerichtlichen oder polizeilichen Untersuchung im In- oder Ausland nötig und nach deutschem Recht zulässig ist.
  • Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, sind im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes vertraglich streng verpflichtet und zählen datenschutzrechtlich nicht zu Dritten.


4. Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung
Sie haben das Recht, alle auf Ihre Person bezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, zu überprüfen und zu berichtigen, wenn sie Ihrer Meinung nach veraltet oder unrichtig sind. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@sandoz.com. Bitte geben Sie in einem solchen Fall den Namen der Website an, auf der Sie Ihre personenbezogenen Daten eingegeben haben, identifizieren Sie sich und geben Sie uns bekannt, welche spezifischen Informationen Sie korrigiert, aktualisiert oder gelöscht haben möchten. Anfragen betreffend Löschung von personenbezogenen Daten werden unter Berücksichtigung aller anwendbaren gesetzlichen und Archivierungs- und Nachweispflichten ausgeführt.


5. Recht auf Widerruf
Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@sandoz.com.


6. Aufbewahrung von Daten

Wir bewahren personenbezogene Daten nur solange auf, wie dies im Rahmen der Zweckbestimmung notwendig ist und im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen steht, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen, wie zum Beispiel bei laufenden Gerichtsverfahren.


7. Sicherheit und Vertraulichkeit
Um die Sicherheit und Vertraulichkeit der von uns online aufgezeichneten personenbezogenen Daten sicherzustellen, setzen wir unter anderem Datennetzwerke ein, welche mit standardisierten Schutzmechanismen und Passwortschutz versehen sind. Zudem wenden wir geeignete Maßnahmen an, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Abänderung oder Zerstörung zu schützen.
Wollen Sie uns personenbezogene Daten elektronisch übersenden, indem Sie sie auf unserer Website eingeben, werden Ihre Daten über eine dem Stand der Technik entsprechende sichere Verbindung (SSL) in verschlüsselter Form über das Internet zu unserem Webserver übermittelt, gespeichert und gesichert. Bitte beachten Sie, dass die Übersendung von Daten per E-Mail dagegen grundsätzlich nicht verschlüsselt erfolgt.
Datensicherheit für die Übertragung von Daten innerhalb des Internets kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht allumfassend gewährleistet werden. Andere Nutzer sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Bitte beachten Sie das, wenn Sie mit uns in Kontakt treten.


8. "Cookies" und Website „Tags“
Diese Website verwendet Cookies. Ein Cookie ist ein kleines Informationsteil, welches an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass eine Meldung auf dem Bildschirm das Eintreffen eines Cookies anzeigt, sodass Sie entscheiden können, ob das Cookie auf der Festplatte installiert werden soll oder nicht, oder ob Cookies generell nicht akzeptiert werden. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionalitäten Ihres Browsers nutzen können, wenn Sie keine Cookies akzeptieren.
Wenn Sie die Einstellungen Ihres Browsers nicht ändern und die Website weiternutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies wie nachfolgend beschrieben zu.
Der Dienstleister WebTrekk mit Sitz in Deutschland setzt über die Website Cookies auf Ihren Computer, mit deren Hilfe Nutzerdaten erhoben und verwendet werden, um den Inhalt der Website besser auf die Kundenbedürfnisse zuschneiden zu können und um Statistiken zu internen Marktanalysezwecken über den Gebrauch der Website anzufertigen. Eine Zuordnung zu einem bestimmten Nutzer erfolgt durch die mit Hilfe von Cookies erstellten Nutzerprofile nicht. Nutzerprofile werden nur pseudonymisiert erstellt. Sie haben die Möglichkeit, der Verwendung dieser pseudonymisierten Nutzungsprofile jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, sodass Ihre Daten in Zukunft nicht mehr auf dieser Website über Cookies erhoben (erfasst) werden. Dafür wird ein Cookie mit dem Namen webtrekkOptOut von der Domain webtrekk.net gesetzt. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie Sie das Cookie nicht löschen. Zur Erklärung des Widerspruchs klicken Sie bitte auf den folgenden Link: Opt-Out-Cookie
Des Weiteren verwenden wir oder Dritte Dienstleister im Zusammenhang mit unserer Website Tags (auch bekannt als Action Tags, Single-Pixel GIFs, Clear GIFs, Invisible GIFs oder 1-by-1 GIFs), die sowohl in Online-Werbeanzeigen als auch auf diversen Seiten dieser Website platziert sein können. Mit Hilfe solcher Tags werden wir Statistiken zum Verhalten der Nutzer unserer Website erstellen, um daraufhin den Inhalt der Website besser auf die Kundenbedürfnisse zuschneiden zu können. Wenn Sie mit der Verwendung von Website Tags nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Website nicht besuchen.


9. Persönliche Informationen und Kinder
Die meisten auf dieser Website angebotenen Dienste sind an Personen über 18 Jahren gerichtet. Personen, die im rechtlich zulässigen Rahmen Informationen über Arzneimittel für Kinder erlangen möchten, müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Wir werden wissentlich keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen aufzeichnen, verwenden oder Dritten zugänglich machen, ohne die ausdrückliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten und des Minderjährigen, soweit dieser bereits einwilligungsfähig ist. Auf Anfrage können die gesetzlichen Vertreter die von ihrem Kind gegebenen Informationen einsehen bzw. verlangen, dass sie gelöscht werden.


10. Links zu anderen Seiten
Unsere Websites können Links zu anderen, themenverwandten Websites enthalten. Wir sind bemüht, soweit als möglich sicherzustellen, dass die mit unseren Websites verbundenen Seiten höchsten Anforderungen genügen. Aufgrund der Natur des World Wide Web ist es uns jedoch nicht möglich, den Datenschutzstandard aller mit einem Link versehenen Websites zu garantieren oder Haftung für deren Inhalt zu übernehmen.


11. Kontakt
Sollten Sie Fragen zu der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten oder Anregungen zu unserem Datenschutzkonzept haben, dann wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für den Datenschutz:

Datenschutzbeauftragter
Industriestr. 25
83607 Holzkirchen
datenschutz@sandoz.com

 

Letzte Aktualisierung der Datenschutzgrundsätze: 13.01.2015

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.