ACC®

ACC® direkt 600 mg Pulver zum Einnehmen im Beutel

Wirkstoff: Acetylcystein 600 mg
Pulversachet
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
10 Beutel Pulver 13392929 € 10,16*
20 Beutel Pulver 13393521 € 16,85*

ACC® akut 200 mg Hustenlöser, Brausetabletten

Wirkstoff: Acetylcystein 200 mg
Brausetablette m. Bruchkerbe, Halbierbar
apothekenpflichtig, enthält Lactose
Packungsgrösse PZN Preis
20 Brausetabletten 06302311 € 8,09*

ACC® akut 600 mg Hustenlöser, Brausetabletten

Wirkstoff: Acetylcystein 600 mg
Brausetablette m. Bruchkerbe, Halbierbar
apothekenpflichtig, enthält Lactose
Packungsgrösse PZN Preis
10 Brausetabletten 06197481 € 9,23*
20 Brausetabletten 00010808 € 15,10*
40 Brausetabletten 00520917 € 24,34*

ACC® akut 600 mg Z Hustenlöser, Brausetabletten

Wirkstoff: Acetylcystein 600 mg
Brausetablette, Halbierbar
apothekenpflichtig, enthält Lactose
Packungsgrösse PZN Preis
10 Brausetabletten 03294717 € 9,23*
20 Brausetabletten 03294723 € 15,10*

ACC® Kindersaft, 20 mg/ml Lösung zum Einnehmen

Wirkstoff: Acetylcystein 20 mg/ml
Becher+Spritze ACC
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
100 ml Saft 06964615 € 4,30*
2 x 100 ml Saft 06964621 € 7,57*

ACC® 100 mg tabs, Tabletten

Wirkstoff: Acetylcystein 100 mg
Tablette rund, Nicht teilbar
apothekenpflichtig, enthält Lactose
Packungsgrösse PZN Preis
50 Tabletten 00451091 € 6,58*

* Apothekenverkaufspreis nach Lauer-Taxe

ACC® direkt 600 mg Pulver zum Einnehmen im Beutel, Wirkstoff: Acetylcystein. Zusammensetz.: 1 Beutel enth. 600 mg Acetylcystein. Sonstige Bestandteile: Tripalmitin, Polysorbat 65, Sorbitol (Ph.Eur.), Xylitol, Citronensäure, Na-Dihydrogencitrat, Mg-Citrat, Carmellose-Na (Ph.Eur.), Aspartam, Brombeer-Aroma [enth. Vanillin, Maltodextrin, D-Glucono-1,5-lacton, Sorbitol (Ph.Eur.), hochdisp. Siliciumdioxid, Mannitol (Ph.Eur.), Mg-Carbonat] Mg-Stearat (Ph.Eur.) [pflanzl.]. Anwendungsgeb.: Sekretolyt. Behandl. zur Verflüss. des Bronchialsekrets, um das Abhusten b. akuten Atemwegserkrank. b. Erw. und Jugendl. ab 14 J. zu erleichtern. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst., Kdr. Nebenwirk.: Mind. d. Blutplättchenaggregation, allerg. Reakt. (beinhalten Angioödem, Juckreiz, Exanthem, Urtikaria, Hautausschlag), anaphylakt. Schock, anaphylakt./anaphylaktoide Reakt., Kopfschmerzen, Tachyk., Hypotonie, Blutungen (z. T. im Rahmen v. Überempf.-reakt.), Dyspnoe, Bronchospasmen (überwieg. b. Pat. m. hyperreaktiv. Bronchialsystem b. Asthma bronchiale), Bauchschmerzen, Stomatitis, Übelk., Erbrechen, Durchfall, Dyspepsie, Stevens-Johnson-Syndr., Lyell-Syndr., Tinnitus, Fieber, Gesichtsödeme. Warnhinw.: Enth. Aspartam u. Sorbitol. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51011600 Stand: April 2018
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

ACC® akut 200 mg Hustenlöser, Brausetabletten, ACC® akut 600 mg Hustenlöser, Brausetabletten, Wirkstoff: Acetylcystein.
Zusammensetz.: 1 Brausetbl. enth. 200/600 mg Acetylcystein. Sonstige Bestandteile: Ascorbinsäure, Citronensäure, Lactose, Mannitol (Ph.Eur.), Na-Carbonat, Na-Citrat (Ph.Eur.), Na-Hydrogencarbonat, Saccharin-Na, Brombeer-Aroma (enth. Sorbitol u. Benzylalkohol). Zusätzlich für ACC akut 600 mg: Na-Cyclamat. Anwendungsgeb.: Zur Verflüss. des Schleims u. Erleicht. des Abhustens b. erkält.-bedingter Bronchitis. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst. Zusätzlich für ACC akut 200 mg: Kdr. Nebenwirk.: Überempf.-reakt., anaphylakt. Schock, anaphylaktische/anaphylaktoide Reakt., Kopfschmerzen, Tinnitus, Tachyk., Hämorrhagie, Dyspnoe, Bronchospasmen (überwieg. b. Pat. m. hyperreaktiv. Bronchialsystem b. Asthma bronchiale), Erbrechen, Durchfall, Stomatitis, Bauchschmerz., Übelk., Dyspepsie, Sodbrennen, Urtikaria, Rash, Angioödem, Juckreiz, Exanthem, Fieber, Gesichtsödeme, Hypotonie, schwere Hautreakt. wie Stevens-Johnson-Syndr. od. Lyell-Syndr., Abnahme der Thrombozytenaggreg. Benzylalkohol kann allerg. Reakt. hervorrufen. Warnhinw.: Enth. Lactose, Sorbitol, Benzylalkohol u. Natrium. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51012748 Stand: Juni 2019
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

ACC® akut 600 mg Z Hustenlöser, Brausetabletten, Wirkstoff: Acetylcystein. Zusammensetz.: Jede Brausetbl. enth. 600 mg Acetylcystein. Sonstige Bestandteile: Ascorbinsäure, Citronensäure, Lactose, Mannitol (Ph.Eur.), Na-carbonat, Na-citrat (Ph.Eur.), Na-cyclamat, Na-hydrogencarbonat, Saccharin-Na 2 H2O, Zinksulfat-Monohydrat, Zitronenaroma (enth. Sorbitol). Anwendungsgeb.: Zur Verflüss. des Schleims u. Erleicht. des Abhustens b. erkält.-bedingter Bronchitis. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst., Kdr. & Jugend. Nebenwirk.: Überempf.-reakt., anaphylakt. Schock, anaphylaktische/anaphylaktoide Reakt., Kopfschm., Tinnitus, Tachyk., Hämorrhagie, Dyspnoe, Bronchospasmen (überwieg. b. Pat. m. hyperreaktiv. Bronchialsystem b. Asthma bronchiale), Erbrechen, Durchfall, Stomatitis, Bauchschm., Übelk., Dyspepsie, Urtikaria, Rash, Angioödem, Juckreiz, Exanthem, Stevens-Johnson-Syndr. od. Lyell-Syndr., Fieber, Gesichtsödeme, Hypotonie, Abnahme der Thrombozytenaggreg. Warnhinw.: Enth. Lactose u. Natrium. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51012942 Stand: Dezember 2019
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

ACC® Kindersaft, 20 mg/ml Lsg. zum Einnehmen, ACC® Kindersaft, 20 mg/ml Lsg. zum Einnehmen
Wirkstoff: Acetylcystein. Zusammensetz.: 1 ml Lsg. zum Einnehmen enth. 20 mg Acetylcystein. Sonstige Bestandteile: Carmellose-Na (Ph.Eur.), Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.), Na-benzoat, Na-edetat (Ph.Eur.), Na-hydroxid, Saccharin-Na, gereinigtes Wasser, Kirsch-Aroma (enth. Propylenglycol). Anwendungsgeb.: Zur Verflüssig. des Schleims u. Erleicht. des Abhustens b. erkältungsbedingter Bronchitis. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst. u./od. Methyl-4-hydroxybenzoat, Kdr. Nebenwirk.: Überempfindlichkeitsreak., anaphylakt. Schock, anaphylakt./anaphylaktoide Reakt., Kopfschm., Tinnitus, Tachyk., Hämorrhagie, Dyspnoe, Bronchospasmus, Erbrechen, Durchfall, Stomatitis, Bauchschm., Übelk., Sodbrennen, Dyspepsie, Urtikaria, Rash, Angioödem, Juckreiz, Exanthem, Fieber, Gesichtsödeme, Hypotonie, schwere Hautreakt. wie Stevens-Johnson-Syndr. u. Lyell-Syndr., Abnahme der Thrombozytenaggregation, Überempf.-reakt., auch Spätreakt. Warnhinw.: Enth. Natrium, Methyl-4-hydroxybenzoat, Na-benzoat u. Propylengycol. Weit. Einzelh. u. Hinw. siehe Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51012836 Stand: Oktober 2019
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

ACC® 100 mg Brausetabletten / ACC® 100 mg tabs, Tbl., Wirkstoff: Acetylcystein.
Zusammensetz.: Brausetbl.: 1 Brausetbl. enth. 100 mg Acetylcystein, Ascorbinsäure (Vitamin C), Citronensäure, Lactose, Mannitol (Ph.Eur.), Na-Carbonat, Na-Citrat (Ph.Eur.), Na-Hydrogencarbonat, Saccharin-Na, Brombeer-Aroma (enth. Sorbitol). Tbl.: 1 Tbl. enth. 100 mg Acetylcystein, mikrokrist. Cellulose, Citronensäure, Lactose-Monohydrat, Mg-Stearat (Ph.Eur.) [pflanzl.], Maisstärke, Na-Cyclamat, Saccharin-Na, Aromast. Anwendungsgeb.: Zur Verflüss. des Schleims u. Erleicht. des Abhustens b. erkält.-bedingter Bronchitis. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst. Zusätzl. f. Brausetbl.: Dos. f. Kdr. Nebenwirk.: Kopfschmerzen, Fieber, allerg. Reakt. (Juckreiz, Urtikaria, Exanthem, Rash, Bronchospastik, Angioödem, Tachyk., Blutdrucksenk.), anaphylakt. Reakt. bis hin zum Schock, Gesichtsödeme, Tinnitus, Dyspnoe, Bronchospasmen (überwieg. b. Pat. m. hyperreaktiv. Bronchialsystem b. Asthma bronchiale), Stomatitis, Bauchschmerzen, Übelk., Erbrechen, Sodbrennen, Durchfall, Dyspepsie, Blutungen, z. T. im Rahmen v. Überempf.-reakt., schwere Hautreakt. wie Stevens-Johnson-Syndr. od. Lyell-Syndr., Abnahme der Thrombozytenaggregation. Warnhinw.: Brausetbl.: Enth. Lactose, Sorbitol u. Na-Verbind. Tbl.: Enth. Lactose u. Na-Verbind. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51008573 Stand: Februar 2015
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Weiter geht's nach Ihrer Anmeldung

Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten im Fachkreis ein.

DocCheck
Differen Input Types