OMEP®

OMEP® HEXAL 20 mg, magensaftresistente Hartkapseln

Wirkstoff: Omeprazol 20 mg
Hartkapsel
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
7 Hartkapseln, magensaftresistent 10070183 € 7,25*
14 Hartkapseln, magensaftresistent 10070208 € 11,97*

OMEP® HEXAL 20 mg magensaftresistente Tabletten

Wirkstoff: Omeprazol 20 mg
Tablette oblong Kerbe oben und unten, Halbierbar
apothekenpflichtig, lactosefrei
Packungsgrösse PZN Preis
7 Tabletten, magensaftresistent 06817771 € 7,25*
14 Tabletten, magensaftresistent 06817788 € 11,97*

* Apothekenverkaufspreis nach Lauer-Taxe

OMEP® HEXAL 20 mg, magensaftresistente Hartkapseln, Wirkstoff: Omeprazol. Zusammensetz.:. Jede magensaftresist. Hartkapsel enth. 20 mg Omeprazol. Sonstige Bestandteile: Zucker-Stärke-Pellets (Sucrose+Maisstärke), Hypromellose, Na-dodecylsulfat, Povidon K25, Talkum, schweres Mg-oxid, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)-Disp. 30 % (Ph.Eur.), Triethylcitrat, Gelatine, Titandioxid (E171). Anwendungsgeb.: z. Behandl. v. Refluxsympt. (z. B. Sodbr., Säurerückfluss) b. Erw. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst. od. substituierte Benzimidazole, gemeins. Anwend. m. Nelfinavir. Nebenwirk.: Leukopenie, Thrombozytopenie, Agranulozytose, Panzytopenie, Überempfindlichkeitsreakt. (z. B. Fieber, angioneurot. Ödem, anaphylakt. Reakt./Schock), Hyponatriämie, Hypomagnesiämie (schwere Hypomagnesiämie kann zu Hypokalzämie führen), Schlaflosigk., Erreg.zustände, Verwirrth., Depressionen, Aggressivität, Halluzinationen, Kopfschmerzen, Schwindel, Parästhesien, Schläfrigk., Geschmacksveränd., Verschwommensehen, Vertigo, Bronchospasmen, Bauchschmerzen, Verstopf., Durchfall, Blähungen, Übelk./ Erbrechen, Drüsenpolypen des Fundus (gutartig), Mundtrockenh., Mundschleimhautentzünd., gastrointest. Candidiasis, mikroskop. Kolitis, Dyspepsie, erhöht. Leberenzymwerte, Hepatitis mit u. ohne Gelbsucht, Leberversagen, Enzephalopathie b. Pat. m. vorbesteh. Lebererkrank., Dermatitis, Juckreiz, Hautausschlag, Urtikaria, Haarausfall, Photosensibilität, Erythema multif., Stevens-Johnson-Syndr., tox. epidermale Nekrolyse, subakuter kutaner Lupus erythematodes, Gelenk-/ Muskelschmerzen, Muskelschwäche, interstit. Nephritis, Gynäkomastie, Unwohlsein, periph. Ödeme, vermehrt. Schwitzen. Enthält Sucrose und Natrium. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51011928 Stand: Mai 2018
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

OMEP® HEXAL 20 mg magensaftresistente Tabletten, Wirkstoff: Omeprazol. Zusammensetz.: Jede magensaftresist. Tbl. enth. 20 mg Omeprazol (als Omeprazol-Hemi-Mg), Sucrose, Maisstärke, D-Glucose, Copovidon, Povidon K 22,5-27, Talkum, Titandioxid, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)-Disp. 30% (Ph.Eur.), Glycerolmonostearat, Propylenglycol, Stearinsäure (Ph.Eur.), Polysorbat 80, Simeticon, mikrokrist. Cellulose, Macrogol 6000, Crospovidon (Typ A), hochdisp. Siliciumdioxid, Mg-stearat (Ph.Eur.), Hypromellose, Eisen(III)-oxid. Anwendungsgeb.: Zur Behandl. v. Refluxsympt. (z. B. Sodbr., Säurerückfluss) b. Erw. Gegenanz.: Überempf. geg. Inhaltsst. u./od. substituierte Benzimidazole, gleichzeit. Anwend. m. Nelfinavir. Nebenwirk.: Leukopenie, Thrombozytopenie, Agranulozytose, Panzytopenie, Überempfindlichk.-reakt., z. B. Fieber, Angioödem u. anaphylakt. Reaktion/anaphylakt. Schock; Hyponatriämie, Hypomagnesiämie, Hypokalzämie, Schlaflosigk., Erreg.zustände, Verwirrth., Depressionen, Aggression, Halluzinationen, Kopfschmerzen, Schwindel, Parästhesien, Schläfrigkeit, Geschmacksveränd., Verschwommensehen, Vertigo, Bronchospasmen, Bauchschmerzen, Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Übelkeit/Erbrechen, Mundtrockenh., Mundschleimhautentzünd., gastrointest. Candidiasis, mikroskop. Kolitis, Dyspepsie, erhöhte Leberenzymwerte, Hepatitis mit od. ohne Gelbsucht, Leberversagen, Enzephalopathie b. Pat. m. vorbesteh. Lebererkrank., Dermatitis, Juckreiz, Hautausschlag, Urtikaria, Haarausfall, Photosensibilität, Erythema multif., Stevens-Johnson-Syndr., tox. epidermale Nekrolyse, subakuter kutaner Lupus erythematodes, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Muskelschwäche, interstit. Nephritis, Gynäkomastie, Unwohlsein, periphere Ödeme, vermehrt. Schwitzen. Warnhinweis: Enth. Glucose u. Sucrose (Zucker). Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo. Apothekenpflichtig. Mat.-Nr.: 3/51009634 Stand: Oktober 2015
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Weiter geht's nach Ihrer Anmeldung

Um weitere Informationen zum Produkt zu erhalten, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten im Fachkreis ein.

DocCheck
Differen Input Types

Produkte zu Magen-Darm