Retourenregelung

Weiter geht's nach Ihrer Anmeldung

DocCheck
Differen Input Types

Diese Vorteile warten auf Sie

  • Exklusive Inhalte

    Mit dem kostenlosen DocCheck-Passwort erhalten Sie Zugang zu Inhalten, die sich ausschließlich an medizinische Fachkreise richten, darunter auch zu ausführlichen Fachinformationen aus dem „Antwortgeber“ oder Detailinformationen zu Produkten von Hexal.

  • Große Community

    Werden Sie eines von mehr als 1.200.000 registrierten DocCheck-Mitgliedern und somit Teil der größten Community für medizinische Fachberufe in Europa. Nutzen Sie das Netzwerk, um sich fortzubilden, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

  • Breites Angebot

    Profitieren Sie von den vielfältigen Informationen und Services rund um medizinische Themen. Ob Journal, eLearning-Kurse oder Apps – der eStore ermöglicht das schnelle und bequeme Herunterladen von aktuellem Medizinwissen. Unter DocCheck Jobs finden Sie ein großes Angebot an freien Stellen. Und bei Interesse an Umfragen mit Ärzten und Patienten, stehen die Experten DocCheck Research bereit.

Apotheken Retourenregelung für Produkte der Marken Hexal und Sandoz

Vergütung:

Aus Kulanzgründen sind wir bereit, Retouren nach Maßgabe der Bestimmungen dieser Retourenregelung zu vergüten, wenn mindestens eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

100 % bei rezeptpflichtigen Präparaten, die 3 Monate vor bis 3 Monate nach Ablauf des Verfalldatums zurückgegeben werden (Basis ApU).
80 %   bei rezeptpflichtigen Präparaten, die früher als 3 Monate vor Ablauf des Verfalldatums zurückgegeben werden (Basis ApU).
100 % bei apothekenpflichtigen, aber nicht rezeptpflichtigen, Präparaten, die 3 Monate vor bis 3 Monate nach Ablauf des Verfalldatums zurückgegeben werden (vorher erfolgt keine Vergütung) (Basis AEP).
100 % bei Rückruf von direkt bei Hexal bezogenen Präparaten innerhalb von 1 Jahr.
          bei AV-Kennzeichnung in der Lauer-Taxe innerhalb von 1 Jahr.
          bei Präparaten mit Qualitätsmängeln bis zum Ablauf des Verfallsdatums (nicht jedoch äußerlich beschädigte Ware, die über den Großhandel bezogen wurde).

Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bei rezeptpflichtigen Produkten die Vergütung von Retouren auf marktgerechte Mengen zu begrenzen.
Vorstehend genannte Prozentangaben beziehen sich auf den nachfolgend unter „Retourenwert“ angegebenen erstattungsfähigen Betrag. Falls keine Verrechnungsmöglichkeit besteht, erfolgt die Vergütung durch Überweisung, ansonsten durch Gutschrift. Für die Erfassung Ihrer Hexal Retouren steht Ihnen unter anderem der Webportal der Pharmamall unter https://www.pharma-mall.de/shop/login zur Verfügung. Über diesen Retourenweg ist eine schnellere Bearbeitung und Erstattung möglich. Für Retouren, die Sie uns ohne einen Beleg aus dem Pharmamall Webshop zukommen lassen, bitten wir Sie, Retourenbegleitschein zu nutzen. Dieser steht Ihnen am Ende der Seite zum Download bereit. Gerne senden wir Ihnen diesen auch per Fax zu. Bitte füllen Sie den Retourenbegleitschein unbedingt vollständig und gut lesbar aus.

Retourenwert/Rabatte:

  • Bei rezeptpflichtigen Präparaten, die den Beschränkungen der Arzneimittelpreisverordnung unterliegen, bemisst sich der Retourenwert nach dem ApU (HAP) zum Zeitpunkt der Retoure.
  • Bei rezeptpflichtigen Präparaten, die nicht den Beschränkungen der Arzneimittelpreisverordnung unterliegen (z.B. Klinikware, Ware die für die Arzneimittelverblisterung bestimmt ist und Ware, die nach Hilfstaxe abgerechnet wird), bemisst sich der Retourenwert nach dem tatsächlich bezahlten Einkaufspreis (ohne Umsatzsteuer).
  • Bei OTC Präparaten beträgt der Retourenwert (aufgrund möglicher Rabatte) generell 75% des AEP im Zeitpunkt der Retoure (Es kann ggf. zum Abzug höherer tatsächlich gewährter Rabatte kommen).

Retouren:

(mit Ausnahme von: Betäubungsmittel, Zytostatika)

Wir bitten Sie, die leeren Faltschachteln ausreichend frankiert, per Post an folgende Adresse zu senden:

Salutas Pharma GmbH
Retourenabteilung

Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben

Bitte legen Sie den vollständig ausgefüllten und gut lesbaren Retourenbegleitschein (nachfolgend) bei.

Reklamationen:

Reklamationen, außer im vorstehend genannten Fall, senden Sie bitte an:
Hexal AG, Qualitätskontrolle, Industriestr. 25, 83607 Holzkirchen

Beschädigte Ware:

(Bezug über den Pharmazeutischen Großhandel)

Aufgrund des Warenbezuges über den Großhandel kann die Retournierung der Ware nur direkt über Ihren Großhändler erfolgen (Transportversicherung Großhandel).

Rückruf:

(Bezug über den Pharmazeutischen Großhandel)

Arzneimittel-Rückrufe werden über den Pharmazeutischen Großhandel abgewickelt.

Retouren von Betäubungsmitteln:

Der Hexal-Außendienst nimmt grundsätzlich keine BTM-Retouren an. Bitte vernichten Sie nicht mehr verkehrsfähige Betäubungsmittel selbst und senden Sie eine Vernichtungserklärung mit der leeren Faltschachtel per Post an:

Salutas Pharma GmbH
Retourenabteilung 
Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben

Retouren von Zytostatika:

(beispielsweise flüssige onkologische Präparate)

Bitte wenden Sie sich an den Hexal-Kundenservice: Tel.: 0800/439 2527
Die Ware wird ordnungsgemäß nach Vorschrift (Abfallbeutel, Etiketten, Merkblatt) von Trans-O-Flex abgeholt.

Retourenbegleitschein Download

Jetzt herunterladen

Gültigkeit der Retourenregelung:

Es findet jeweils die Retourenregelung Anwendung, die zum Zeitpunkt der Retoure unter www.hexal.de veröffentlicht ist.