Das Kreislaufsystem

Das Herz-Kreislauf-System (auch Kreislauf-System oder Blutkreislauf) ist das Transportsystem des Körpers.

Der Blutkreislauf bringt Blut vom Herzen in den gesamten Körper und reichert dabei alle Organe und Körperzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen an. Gleichzeitig transportiert das Blut die Stoffwechselprodukte der Zellen ab. Die Gesamtlänge aller Blutgefäße ist so lang wie eine Strecke von rund 100.000 km [1] und beträgt damit mehr als das Zweifache des Erdumfangs.

Aufbau des Herz-Kreislaufsystems

Der Blutkreislauf kann in zwei Bereiche unterteilt werden, den großen Körperkreislauf und den kleinen Lungenkreislauf. Gefäße, in denen das Blut aus dem Körper zurück zum Herz transportiert wird, werden als Venen bezeichnet. Gefäße, die das Blut vom Herz zu den Organen leiten, heißen Arterien. Das Blut kann dabei umso besser fließen, je weniger die Gefäße durch Ablagerungen an den Gefäßwänden (Atherosklerose) eingeengt werden und je elastischer sie sind.

Der Lungenkreislauf

Der kleine Blutkreislauf, auch Lungenkreislauf genannt, beginnt in der rechten Herzkammer. Von hier wird das Blut über die Lungenarterien in die Lunge gepumpt. In der Lunge wird Kohlendioxid (CO2) in die Ausatmungsluft abgegeben und Sauerstoff von der Einatmungsluft aufgenommen. Das sauerstoffreiche Blut gelangt dann über die Lungenvene in das linke Herz, von wo es in den großen Blutkreislauf gelangt.

Die Abbildung zeigt schematisch den Lungenkreislauf:

Lungenkreislauf des Herz-Kreislauf-Systems

Der Körperkreislauf

Der große Blutkreislauf funktioniert so: Zuerst strömt das Blut aus dem linken Herz durch die Aorta (die Hauptschlagader) in die Arterien. Diese verzweigen sich nach und nach, wie die Äste eines Baumes, und werden immer dünner. In den kleinsten, haarfeinen Gefäßen, die auch als Kapillaren bezeichnet werden, erfolgt die Abgabe von Sauerstoff und Nährstoffen an das Körpergewebe und die Aufnahme von Kohlendioxid und Abfallstoffen. Anschließend fließt das Blut über das Netz der Venen wieder zurück in das rechte Herz.

Die Abbildung zeigt schematisch den Blutkreislauf:

Großer Körperkreislauf des Herz-Kreislaufsystems

Die Gesamtlänge aller Blutgefäße beträgt etwa 100.000 km, mehr als das Zweifache des Erdumfangs.

  1. Wendler, N.: Kapillaren. 05.07.2016. www.netdoktor.de/anatomie/kapillaren/, zuletzt aufgerufen in 05/2018.